Attractive Abelina the lovable nature



Schwarzer Bearded Collie
Kayleigh 2016

Kayleigh

* * *

Stammmutter aller light-hearted friend Bearded Collies,

Sportskanone, Ball-Junkie, Brummeltante,

Grand Dame, liebevolle Mama und Oma, mein Seelenhund


Name/Rufname:

Mein vollständiger Name war Attractive Abelina , aber gerufen wurde ich Kayleigh

nach einem alten Song der Gruppe " Marillion "



Zwingername/

Bedeutung:

The lovable nature - die liebenswerte Natur



geboren:

gestorben:

 

im Sternzeichen:

29.05.2004

14.06.2016

 

Zwilling - zwei Herzen schlugen in meiner Brust: Darum war ich überschwänglich in der Liebe, hoch intelligent, das heißt ich lernte schnell,
war neugierig und steckte meine Nase gerne in alles hinein.

Außerdem war ich sanft, anschmiegsam wie eine Katze, manchmal ein wenig melancholisch und ganz bescheiden.

Hätte sich Nachts ein Einbrecher in unser Haus verirrt, nun ja, dann hätte ich lieber mein Frauchen geweckt oder mich schlafend gestellt.



Mein Lebensmotto war:

Zu allem Genuss sind zwei Herzen notwendig, die sich lieben.

(J.J.W. Heinse)



Geschlecht:

Farbe:

Schulterhöhe:

Gewicht:

 

Körklasse:

weiblich

schwarz-weiß

52 cm

ca. 21 kg
(aber so eine Frage stellt man einer Lady nicht)

zur Zucht empfohlen ( Körklasse 1 )

HD-A, ED-frei,

frei von Augenkrankheiten wie CEA-PRA-KAT



Ausstellungserfolge:

 

 

 

 

Titel:

  • V1 CACIB Kassel, offene Klasse Hündinnen 2006
  • V1 Bearded Collie Schau Wirges, offene Klasse Hündinnen 2008
  • V1 CACIB Giessen, Veteranenklasse 2012

Deutscher Veteranenchampion Club



Nachkommen:

  • Mutter von 8 Welpen in den Farben schwarz, braun und fawn-weiß
    am 03.07.2007
    mit Archibald Beatnik from Magpie Valley " A-Team"

  • Mutter von 9 Welpen in den Farben schwarz- weiß,
    am 16.06.2009
    mit Kindle Passion off the Peg
    " Men in Black"
  • Mutter von 10 Welpen in den Farben schwarz- und braun-weiß,
    am 25.05.2011
    mit Nobility Nice to look like Daddy
    "C"ehnerbande


Hobbies:

 

 

 

 

 

 

Besondere Fähigheiten
und Marotten:

  • Ich war verrückt nach Bällen, Stöcken und allem was man apportieren konnte,mit wachsender Begeisterung suchte ich "verlorene" Dinge wie Handschuhe, Mützen, Futterbeutel und hütete alles was zum Rudel gehörte oder dazu gehören könnte, außerdem schwamm und longierte ich gern.
  • Ich hatte eine sehr gute Nase für einen Hütehund,hatte eine Vorliebe für männliche Zweibeiner jeder Größe und wickelte sie mit meinem Charme um die Pfote.
  • Wenn man mir die Ohren innen kraulte,
    gab ich meinem Wohlbehagen Ausdruck mit Brummel-Grummel-Schnurr-Geräuschen, außerdem konnte ich sprechen und erzählte (petzte)Frauchen wenn sie nach Hause kam welche "Dummheiten " Lea in der Zwischenzeit gemacht hatte (und ich hatte viel zu erzählen).



Und jetzt noch ein paar Fotos von mir !