Unsere Bearded Collies

light-hearted friend Bearded Collies
Wir Mädels in den Dünen

 

Nach dem "WOW" zog wenige Monate später Kayleigh bei uns ein.
Sie eroberte unsere Herzen im Sturm, durch sie wurden wir echte "Beardie-Maniacs"
und sie legte den Grundstein für unsere Zucht.

 

Schwarzer Bearded Collie
Kayleigh, im Frühjahr 2016 auf Fehmarn


Lea schlich sich 2007 in unser Herz.
Geboren als erste Hündin in unserem ersten Wurf,
leider mit der falschen Farbe, ein "Fawnie" niemals!!!
Wir wollten unbedingt eine braune Hündin für die weitere Zucht.

* * *

Doch wie sagte meine Mutter früher immer: " Man bekommt nicht immer was man will,
sondern was einem fehlt!" und Lea hatte uns wirklich noch zu unserem Glück gefehlt.

 

Fawnfarbene Bearded Collie Hündin
Lea, im Frühjahr 2016 auf Fehmarn


Easy machte 2013 das "Trio Infernale" perfekt.
Sie war die einzige Hündin in unserem E-Wurf.
Tja, so nahm uns das Schicksal die Entscheidung ab, welche Hündin den nun bei uns bleibt
und wir haben diese Entscheidung nicht bereut.

 

Brauner Bearded Collie
Easy, im Frühjahr 2016 auf Fehmarn

Das Wesen des Bearded Collies

Wer sich für einen Bearded Collie entscheidet, sollte wissen das er nicht einfach nur ein Hund ist, sondern als vollwertiges Familienmitglied angesehen werden will.

 

Ob im täglichen Einerlei, beim Sport, im Urlaub oder sonst wo - sie sind immer gerne dabei.

Stets fröhlich und gut gelaunt, marschiert er Seite an Seite mit ihnen durchs Leben.

Auch heute noch bleibe ich stehen und schaue begeistert zu wenn meine Mädels fangen spielen,

das lange Fell im Wind weht oder wenn sie durch den Ausstellungsring schweben.

 

Doch Achtung das schöne Strubelfell verlangt nach regelmäßiger Pflege.
Je nach Felltyp sollte man ihn/sie wöchentlich einmal gut durchbürsten, damit er nicht verfilzt.

Auch bringen sie von jedem Ausflug in die Natur Souveniers mit, mal groß, mal klein.

Ob Matschpfote, Schneebommeln, gelbe Löwenzahn-Pfoten oder trockene Blätter und Kletten,
ein Bearded Collie-Besitzer sollte kein Sauberkeitsfanatiker sein.

 

Beardies lieben es wenn man sich mit Ihnen beschäftigt, sie sind lernwillig und unternehmungslustig. Egal ob Agility, Obedience, Hüten oder andere Hundesportarten, er ist mit Feuereifer dabei.

Jedoch ist er kein Befehlsempfänger, ein eigener Kopf zeichnet diese wunderbare Rasse aus,
man kann es auch liebevoll Dickkopf nennen.

* * *

 

 

Bearded Collie
Kayleigh und ich im August 2015 in Schweden